Bellavista: Mann wegen Anbaus von Marihuana verhaftet

In San Bartolomé de Tirajana hat die Policía Nacional einen Mann festgenommen, der auf der Dachterrasse seines Wohngebäudes Marihuana angebaut hat.

Es wurden insgesamt 350 Gramm Marihuana, Düngemittel und verschiedene Utensilien für den Anbau und die Herstellung von Rauschmitteln sichergestellt.

Beamte der Policía Nacional haben am 9. Mai in San Fernando de Maspalomas, im Viertel Bellavista, den 30-jährigen I.A.P.M. verhaftet, wegen eines mutmaßlichen Vergehens gegen die öffentliche Gesundheit. Es wurden insgesamt 350 Gramm Marihuana beschlagnahmt, die er auf der Dachterrasse des Gebäudes, in dem er wohnte, angebaut hatte.

Zu der Verhaftung kam es aufgrund eines anonymen Hinweises auf den möglichen Anbau berauschender Substanzen auf der Dachterrasse eines Gebäudes in Bellavista.

Die polizeilichen Ermittlungen bestätigten die Existenz eines Gewächshauses mit mehreren Marihuana-Pflanzen auf der Dachterrasse. Außerdem wurden dort einige Tüten Marihuana sowie Düngemittel und zwei Flaschen mit Flüssigdünger gefunden. Insgesamt wurden 350 Gramm Marihuana sowie verschiedene Utensilien für den Anbau und die Herstellung von Rauschmitteln beschlagnahmt.

Während des Polizeieinsatzes tauchte am Ort des Geschehens ein Mann auf, der sich als Eigentümer des Gewächshauses zu erkennen gab, weshalb er wegen eines mutmaßlichen Vergehens gegen die öffentliche Gesundheit festgenommen wurde.

Nachdem ihm die polizeiliche Anzeige verlesen worden war, wurde der Festgenommene dem zuständigen Gericht übergeben. Dieses ordnete an, ihn unter Auflagen freizulassen.

Die polizeiliche Aktion wurde von Mitgliedern der Brigada Local de Policía Judicial de la Comisaría de Maspalomas durchgeführt.

Bildquellen

  • Marihuana: Policia Nacional

Keine News verpassen!

Aisha Meier-Chaouki
Über Aisha Meier-Chaouki 46 Artikel
Aisha kommt aus Hamburg und arbeitet in ihrem normalen Leben als Islamwissenschaftlerin und Hispanistin. Aisha verfolgt die aktuellen Nachrichten auf spanisch und findet so die wichtigsten Neuigkeiten der Insel. Unterstützt wird Sie durch ihre Katze Luna.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?