Limousinenvermietung am Flughafen wird offiziell

Taxi Gran-Canaria

Der Inselrat von Gran Canaria hat angeordnet, dass es zukünftig möglich sein soll, am Flughafen der Insel Autos mit Chauffeur zu mieten. Dies gab das für Transport und Mobilität zuständige Ratsmitglied, Juan Francisco Trujillo, gestern nach einem Treffen mit den Repräsentanten des Sektors bekannt. Trujillo erklärte, dass Limousinen von nun an die Genehmigung erhalten würden, mithilfe einer App am Flughafen eingesetzt zu werden, um den Transport am zentralen Ankunftsort auf Gran Canaria zu regeln.

„Es ist ein Schritt in Richtung Modernisierung und Aktualisierung des Transportwesens auf der Insel“, fügte Trujillo hinzu. Zu diesem Zweck wird der Inselrat Aena außerdem vorschlagen, die Wartebereiche von Limousinen und Taxen sowie das Orientierungssystem neu zu strukturieren.

Die kanarische Regierung will damit eine legale alternative zu Taxen und Bussen schaffen. Derzeit sind viele „private“ Flughafentransfers am Flughafen von Gran Canaria aktiv. Da diese Fahrer ohne Lizenz arbeiten plant die Regierung auch Maßnahmen um diesem Treiben Einhalt zu gebieten. Derzeit wird diskutiert, ob die Zu- und Abfahrten zum Flughafen Videoüberwacht werden sollen um illegale Fahrer zu überführen.

Bildquellen

  • Taxi Gran-Canaria: Wolfgang Schlicht

Keine News verpassen!

Aisha Meier-Chaouki
Über Aisha Meier-Chaouki 46 Artikel
Aisha kommt aus Hamburg und arbeitet in ihrem normalen Leben als Islamwissenschaftlerin und Hispanistin. Aisha verfolgt die aktuellen Nachrichten auf spanisch und findet so die wichtigsten Neuigkeiten der Insel. Unterstützt wird Sie durch ihre Katze Luna.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?