Kanarische Bananen so beliebt wie nie

Kanarische Banane

Die kanarische Banane erreicht im März 75,7% Marktanteil in Spanien. Schon seit Anfang des Jahres, hat sich die Bananenproduktion auf dem Markt auf sehr hohem Niveau befunden.

Letzten März hat die kanarische Banane 75,7 Prozent des spanischen Marktanteils erzielt und konnte so im ersten Quartal 2016 einen Gesamtprozentsatz von 75,5 Prozent verbuchen.

Diese Daten wurden von dem Marktforschungsunternehmen Kantar Worldpanel innerhalb einer Studie über den Lebensmittelkonsum spanischer Haushalte veröffentlicht. Kantar Worldpanel ist die offizielle Quelle des Ministeriums für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt und der Bananenerzeugerorganisationen der Kanaren (Asprocan).

Seit Anfang des Jahres, hat sich die Bananenproduktion auf dem Markt auf sehr hohem Niveau verfestigt, was laut Asprocan, zu einem Angebotsdruck auf dem nationalen spanischen Markt geführt hat.

Die Bananenerzeugerorganisationen der Kanaren fügt hinzu, dass die vermarktete Durchschnittsproduktion der Halbinsel zwischen den Monaten Januar und März in den vergangenen fünf Jahren (2011 – 2015) bei 96.834.631 Kilo lag. In der gleichen Zeitspanne im Jahr 2016 wird dieser Durchschnitt um 14 Millionen überstiegen und erreicht so bei über 110 Millionen Kilogramm.

Die guten Witterungsbedingungen dieses Winters und der diesjährige unerwartete Produktionsanstieg der kanarischen Banane ist eine beständige Herausforderung an die mit der Vermarktung beauftragten Betriebe, den Bananenerzeugerorganisationen der Kanaren (OPPs).

Trotzdem ist diese Angebotssituation bedauerlich, da sie zu einer negativen Entwicklung der Preise für die Erzeuger am Ursprungsort führt, deren Einnahmen leider unzureichend sind. Zudem ist das nötige Gleichgewicht zwischen dem Marktanteil, der Notwendigkeit eine Verschuldung und den finanziellen Verlust der Erzeuger zu vermeiden, gestört. Dies hat leider eine 100% Vermarktung der kanarischen Bananenproduktion unmöglich gemacht.

Zur selben Zeit haben die Bananenerzeugerorganisationen die Spende von 2 Millionen Kilos Bananen an die Lebensmittelbanken von Spanien vollständig finanziert. Ebenfalls wurden um die 3 Millionen Kilos kostenfrei zur Viehfütterung zur Verfügung gestellt.

Bildquellen

  • Kanarische Banane: Wolfgang Schlicht

Keine News verpassen!

Über Wolfgang Schlicht 149 Artikel
Zwischen Hamburg, Wittlich und Gran Canaria, das ist mein Leben. Mit Gran-Canaria.today möchte ich ein Portal schaffen, dass es Urlaubern und Residenten ermöglicht die besten Veranstaltungen und die wichtigsten News der Insel zu erleben. Werden Sie Fan von Gran-Canaria.today auf Facebook und verpassen Sie nichts mehr!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?