Grünes Licht für den inselübergreifenden Einsatz von Limousinen

Taxi Gran-Canaria

Die Regierung gibt grünes Licht für den inselübergreifenden Einsatz von Limousinen

Limousinen dürfen ihre Dienste jetzt nicht mehr nur auf der Insel anbieten, auf der sie ihre Lizenz erworben haben. In der gestrigen Sitzung des Regierungsrates wurde die Anpassung des Transportgesetzes, welches für Fahrzeuge mit Chauffeur zuständig ist, genehmigt, um deren Mobilität auf unterschiedlichen Inseln zu gewährleisten.

Soledad Monzón, die gestern als Sprecherin des regionalen Exekutivorgans auftrat, gab in der anschließenden Pressekonferenz an, dass diese Maßnahme auf Drängen des von Ornella Chacón geführten Ministeriums für Bauwesen und Transport ergriffen wurde, um so den Forderungen sowohl der Gemeinderäte als auch der in diesem Bereich tätigen Unternehmer zu begegnen.

Die Vergabe von Lizenzen für diese Dienstleistung hat inselspezifischen Charakter. Abhängig von der Zahl der bestehenden Taxi-Lizenzen wird eine maximale Anzahl vergeben – auf  30 Taxi-Lizenzen kommt eine Limousinen-Lizenz, so Monzón. Der Grund für die Begrenzung der Mietwagenlizenzen sind die regelmäßigen Proteste der Taxifahrer, die sich gerade in einer Konkurenzsituation mit den am Flughafen operierenden Transfair-Unternehmen sehen.

Das Ziel dieser Maßnahme ist die Regulierung „der Bedingungen und der Zeit“, zu denen die Limousinen auf einer anderen Insel als der, auf der sie ihre Zulassung erworben haben, arbeiten dürfen. Monzón erklärte, dass die Limousinen bei Veranstaltungen wie Kongressen, Kultur- oder Sportereignissen zeitlich begrenzt inselübergreifend zum Einsatz kommen werden.

Bildquellen

  • Taxi Gran-Canaria: Wolfgang Schlicht

Keine News verpassen!

Aisha Meier-Chaouki
Über Aisha Meier-Chaouki 46 Artikel
Aisha kommt aus Hamburg und arbeitet in ihrem normalen Leben als Islamwissenschaftlerin und Hispanistin. Aisha verfolgt die aktuellen Nachrichten auf spanisch und findet so die wichtigsten Neuigkeiten der Insel. Unterstützt wird Sie durch ihre Katze Luna.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?