Gran Canaria soll einheitlichen Taxitarif bekommen

Taxi Gran-Canaria

Der Direktor für Transport der Inselverwaltung von Gran Canaria, Elías Castro, veranstaltete gestern ein Treffen mit den Verkehrs- und Taxiverantwortlichen der Gemeinden Las Palmas, Telde, San Bartolomé, Santa Lucía de Tirajana, Ingenio und Agüimes und Mogan. Ziel war es eine Grundsatzvereinbarung über die Angleichung der örtlichen Taxitarife zu erzielen.

Die Tarife der einzelnen Gemeinden unterscheiden sich derzeit, sind grundsätzlich aber relativ ähnlich. Derzeit sind die Tarife in der Urlaubsregion Masplaomas und Playa del Ingles niedriger als die Tarife in Las Palmas oder Telde. In der Praxis führt dies zu unterschiedlichen Fahrpreisen, wenn ein Gran Canaria Urlauber vom Flughafen aus mit einem Taxi aus Telde oder einem Taxi aus Maspalomas zum Hotel in Playa del Ingles fährt.

An dem Treffen nahmen auch Vertreter des Ministeriums für Verkehr von Gran Canaria teil. Elías Castro baut darauf, dass aus den Treffen und der Abstimmung mit den Taxiverbänden eine einheitliche Regelung für Taxifahrten auf Gran Canaria getroffen werden kann.

Der Dialog geht jedoch über die Vereinheitlichung der Tarife hinaus. Es sollen auch die Vereinheitlichung  von Steuersätze,  die Anzahl und die Ausweitung der Lizenzen und die Möglichkeit feste Beträge für Taxifahrten zum Flughafen und Hafen von Las Palmas abgestimmt werden. Castro bat die Gemeinderäte die entstehenden Probleme in den Gemeinden mit allen Verantwortlichen abzustimmen.

Bildquellen

  • Taxi Gran-Canaria: Wolfgang Schlicht

Keine News verpassen!

Über Wolfgang Schlicht 149 Artikel
Zwischen Hamburg, Wittlich und Gran Canaria, das ist mein Leben. Mit Gran-Canaria.today möchte ich ein Portal schaffen, dass es Urlaubern und Residenten ermöglicht die besten Veranstaltungen und die wichtigsten News der Insel zu erleben. Werden Sie Fan von Gran-Canaria.today auf Facebook und verpassen Sie nichts mehr!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?