Festnahmen nach Einbruch in Geschäft in San Agustin

Shopping Center San Agustin

Ein Wächter ertappte einen Mann und eine Frau bei dem Versuch, den Laden durch ein abgeschlossenes Fenster zu betreten. 

Die Policía Nacional hat von San Bartolomé de Tirajana (Gran Canaria) hat zwei polizeilich nicht bekannte Personen im Alter von 36 und 37 Jahren als mutmaßliche Verantwortliche für einen Einbruch in ein Geschäft festgenommen. Der Eigentümer kannte die beiden, sie hatten einen Schlüssel zu dem Laden.

Das Polizeipräsidium der Kanaren hat gestern mitgeteilt, dass ein Einsatzkommando aktiviert wurde, nachdem der Wächter des Einkaufszentrums von San Agustin den Notruf 091 getätigt hatte.

Der Sicherheitsmann berichtete den Beamten, dass er kurz zuvor einen Mann und eine Frau dabei erwischt hatte, wie sie sich durch ein abgeschlossenes Fenster Zugang zu einem Geschäft verschaffen wollten.

Vor Ort untersuchten die Polizisten das Geschäft und fanden einen Geldwechselautomaten und einen Hinterbauständer, die die mutmaßlichen Täter zurückließen, als sie von dem Wächter überrascht wurden und die Flucht ergriffen.

Gleichzeitig berichtete der Inhaber des Ladens den Beamten, dass die mutmaßlichen Täter, beide ehemalige Angestellte des Geschäfts, sich an einem anderen Ort mit ihm verabredet hatten, vermutlich, um den Raub ungestört ausführen zu können.

Die Polizisten stellten außerdem fest, dass die beiden ehemaligen Angestellten einen Schlüssel für das Fenster besaßen, durch das sie den Laden betreten wollten.

Die Beamten fanden das Paar in der Nähe des Einkaufszentrums und nahmen es fest.

Nachdem ihnen der entsprechende polizeiliche Bericht verlesen worden war, wurden die Verhafteten A.P.G. und M.T. dem Gericht überstellt, das sie unter Auflagen wieder freiließ.

Bildquellen

Keine News verpassen!

Aisha Meier-Chaouki
Über Aisha Meier-Chaouki 46 Artikel
Aisha kommt aus Hamburg und arbeitet in ihrem normalen Leben als Islamwissenschaftlerin und Hispanistin. Aisha verfolgt die aktuellen Nachrichten auf spanisch und findet so die wichtigsten Neuigkeiten der Insel. Unterstützt wird Sie durch ihre Katze Luna.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?