DISA wird größter Solarstromproduzent der Kanaren

Solaranlage in Arico auf Teneriffa

Wie die Firma DISA, die man als Urlauber auf den Kanaren in erster Linie von ihren Tankstellen her kennt, mitteilt, hat das Unternehmen die Solaranlage „El Bailadero“ auf Teneriffa gekauft. Damit wird DISA der größte Produzent von regenerativen Energien auf den Kanaren.


Die Solaranlage „El Bailadero“ liegt im Süden Teneriffas in der Gemeinde Arico. Die Anlage hat die Größe von rund 50 Fußballfeldern und eine Kapazität von 10 Megawatt. Mit Anlagen dieser Größe ist es möglich eine mittelgroße Stadt der kanarischen Inseln mit Strom zu versorgen. Städte wie Arucas auf Gran Canaria, mit rund 37.000 Einwohnern oder Orotava auf Teneriffa mit rund 40.000 Einwohnern könnten mit dieser Solaranlage versorgt werden. DISA ist mit insgesamt 23 Solaranlage, verteilt auf fünf kanarische Inseln der größte private Betreiber von Photovoltaik auf den Kanaren.

Die Anlage „El Bailadero“ war vorher im Besitz der Firma Alondra Energías Renovables, die in ganz Spanien Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien baut und betreibt.
Santiago Rull, der CEO von DISA Renovables, erklärt, dass die Photovoltaikanlage El Bailadero die Emission von 9500 Tonnen CO² in die Atomsphäre verhindert, die bei der Erzeugung der entsprechenden Energiemenge durch die Nutzung von fossilen Brennstoffen, wie Kohle oder Öl entstehen würde. Um eine solche Menge CO² wieder umzuwandeln wäre ein Wald in der Größe von El Hiero nötig.

Ausbau von Windparks durch DISA

DIAS plant zusätzlich weitere Projekte zur Stärkung der Produktion von regenerativen Energien auf den Kanarischen Inseln. Aktuell ist der Aufbau von zwei neuen Windparks auf dem Archipel geplant. Dem Ziel der kanarischen Regierung, in Zukunft 20% der Energie durch regenerative Energie zu Erzeugen wird man durch die beiden neuen Windparks näher kommen.

Die Kanaren erzeugen ihren Strom heute in erster Linie durch fossile Brennstoffe, Sonne und Wind. Atomkraftwerke gibt es auf keiner der kanarischen Inseln.

Bildquellen

  • Solaranlage in Arico: Wolfgang Schlicht

Keine News verpassen!

Über Wolfgang Schlicht 149 Artikel
Zwischen Hamburg, Wittlich und Gran Canaria, das ist mein Leben. Mit Gran-Canaria.today möchte ich ein Portal schaffen, dass es Urlaubern und Residenten ermöglicht die besten Veranstaltungen und die wichtigsten News der Insel zu erleben. Werden Sie Fan von Gran-Canaria.today auf Facebook und verpassen Sie nichts mehr!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?