60.000 Menschen beim Festumzug Maspalomas GayPride 2016

Gay Pride 2016

Der Festumzug hat alle Besucherrekorde gebrochen. Mehr als 60.000 Menschen, aus mehreren Ländern, haben am vergangenen Samstag am buntesten und tolerantesten Umzug im Süden Gran Canarias teilgenommen.

Bei dieser Feier, die um die Rechte der LGBT Gemeinschaft kämpft, zogen 22 Karossen mit Glitzer und Glamour Ströme von Menschen an. All dies um an die Wichtigkeit der Sichtbarkeit und Toleranz zu erinnern. Es wurde zwar schon viel erreicht aber es bleibt weiterhin ein Kampf um eine Normalität zu erlangen.

Der Umzug wurde von Vertretern des Rathauses von San Bartolomé de Tijarana, mit seinem Bürgermeister Marco Aurelio Pérez, dem Kollektiv LGTB und dem Präsidenten der Organisation Fernando Ilarduya angeführt. Im Anschluss folgten die Karossen mit ihren Regenbogenfahnen und viel Musik.

Die Strecke von 2.8 km, länger als in anderen Jahren, wurde für zu viele Teilnehmer zu kurz, diese feierten zu den Rhythmen eines DJ’s am zentralen Platz vom Einkaufscenter Yumbo weiter. Der Umzug begann am Ende der Avenida de Tirajana in Playa del Ingles, folgt der Avenida de Gran Canaria, und bog auf die Avenida España und endete im Epizentrum des Maspalomas GayPride.

In diesem Jahr war die Sicherheit eine Priorität für die Freedom Asociación LGTB, Organisator der Veranstaltung. Diese Veranstaltung zählte mit der Unterstützung von etwa 70 Agenten der lokalen und nationalen Polizei von San Bartolomé de Tirajana, sowie 30 Zivilschützern und zwei Feuerwehrfahrzeugen. Diese überwachten den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und mussten nur in wenigen Fällen eingreifen.

Natürlich hinterließ dieses Fest eine Menge Abfall, der von mehr als 20 Arbeitern der Müllabfuhr der Gemeinde eingesammelt wurden.

Bildquellen

  • Gay Pride 2016: Wolfgang Schlicht

Keine News verpassen!

Über Wolfgang Schlicht 149 Artikel
Zwischen Hamburg, Wittlich und Gran Canaria, das ist mein Leben. Mit Gran-Canaria.today möchte ich ein Portal schaffen, dass es Urlaubern und Residenten ermöglicht die besten Veranstaltungen und die wichtigsten News der Insel zu erleben. Werden Sie Fan von Gran-Canaria.today auf Facebook und verpassen Sie nichts mehr!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?