321.000 Kreuzfahrer in Las Palmas bis Ende April

Aida Kreuzfahrtschiff in Las Palmas

Die Hauptstadt von Gran Canaria empfing 321.000 Kreuzfahrtteilnehmer im ersten Quartal des Jahres. Der Hafen von Las Palmas und die Hauptstadt von Gran Canaria verlängern den Aufenthalt großer Freizeitschiffe über die Weihnachtssaison hinaus.

Las Palmas behält weiterhin seine Position als Ziel und Halteplatz für große Freizeitboote. Nach Angaben der Hafenbehörde von Las Palmas, die die Beobachtungsstelle für Tourismus der Hauptstadt verwaltet, beendete das Pier in Santa Catalina den April mit 321.000 Kreuzfahrtpassagieren in den ersten vier Monaten des Jahres 2016. Die Hauptstadt Gran Canarias bleibt weiterhin im ersten Quartals des Jahres an der Spitze des Marktes, mit ähnlich guten Zahlen wie in den vergangenen Saisons, die die besten aller Zeiten waren.

So hat der Hafen von Las Palmas 30 Kreuzfahrtschiffe in den ersten vier Monaten des Jahres empfangen, mit insgesamt 66 registrierten Zwischenlandungen und 39 Schiffe, die ihn als Heimathafen nutzten (Ein- und / oder Ausschiffen der Passagiere für den Beginn oder zum Ende ihrer Touren durch die Atlantikregion, wo sich der Archipel befindet).

Die Gesamtzahl der Passagiere, 321.128, entspricht einem Rückgang von 4% gegenüber den ersten vier Monaten des Vorjahres. Dieser Unterschied wird jedoch als positiv angesehen, da in der vergangenen Saison der Hafen von Las Palmas einen historischen Rekord an Kreuzfahrt-Passagieren erreicht hat.

Auf diese Weise wird die Höhe des Passagierverkehrs als ein sehr positives Signal betrachtet, die die Bedeutung von Las Palmas und das Pier von Santa Catalina als Kreuzfahrtziel bestätigt: in diesem Sinne bleibt das vergangene Quartal eines der besten Quartale der letzten Jahre für die Stadt.

Wird nur der April betrachtet, so verzeichnete der Hafen von Las Palmas sogar eine Zunahme von 13% an Kreuzfahrtpassagieren, mit insgesamt 70.049 Passagieren. Diese Zahl unterstützt das Ziel des Piers und der Stadt die Durchfahrt von Kreuzfahren über die Hochsaison hinaus zu erweitern. Das heißt, die Wintersaison von Las Palmas in Gran Canaria.

Während der Nebensaison im Mai zählte die Stadt bereits ein Dutzend Kreuzfahrtschiffe. Und zwischen Juni und September wurde eine regelmäßige Präsenz von Schiffen der AIDA Reederei am Pier von Santa Catalina festgestellt. Die Anwesenheit der AIDA Kreuzfahrtschiffe ist eine der häufigsten aufgrund ihres Wegs durch die Hauptstadt von Gran Canaria. Im September erwartet man eine Erhöhung an anlegenden Schiffen. Vor allem werden die Schiffen der großen Reedereien in Santa Catalina erwartet, bevor man in die neue Wintersaison mit dem charakteristisch starken Verkehr von Sportbooten einsteigt.

Bildquellen

  • Aida in Las Palmas: Wolfgang Schlicht

Keine News verpassen!

Über Wolfgang Schlicht 149 Artikel
Zwischen Hamburg, Wittlich und Gran Canaria, das ist mein Leben. Mit Gran-Canaria.today möchte ich ein Portal schaffen, dass es Urlaubern und Residenten ermöglicht die besten Veranstaltungen und die wichtigsten News der Insel zu erleben. Werden Sie Fan von Gran-Canaria.today auf Facebook und verpassen Sie nichts mehr!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinst Du dazu?